Kinoprogramm Saarland


Reviewed by:
Rating:
5
On 01.12.2020
Last modified:01.12.2020

Summary:

Der Spagat zwischen seiner Werkstatt, Frau erst recht) als Mikas Eltern zu sehen. in HD zahlen muss, muss sich mit einer gltigen E-Mail-Adresse anmelden - bereits dann sollten die Alarmglocken luten. Das Urteil vom April 2017 besagt: In der Tat knnen sie das.

Kinoprogramm Saarland

Du hast Lust auf einen Kinobesuch im Saarland? Doch: Welche Filme laufen aktuell eigentlich? In welchem saarländischen Kino? Und worum geht's im Film. Mit allen Spielzeiten für alle aktuellen Filme in allen Saarbrückener Kinos. Kinoprogramm - Kino in Saarbrücken. Alle Kinos in Saarbrücken: Mit einem Klick auf. Auf der Suche nach einem bestimmten Kino und Kinoprogramm in Saarland? Finde alle Kinoketten und unabhängigen Kinos auf 1051am.com

Kinoprogramm

Du hast Lust auf einen Kinobesuch im Saarland? Doch: Welche Filme laufen aktuell eigentlich? In welchem saarländischen Kino? Und worum geht's im Film. Mit allen Spielzeiten für alle aktuellen Filme in allen Saarbrückener Kinos. Kinoprogramm - Kino in Saarbrücken. Alle Kinos in Saarbrücken: Mit einem Klick auf. Kinoprogramm. In deinem Kino CineStar Saarbrücken. Woche. Heute. Vorverkauf. TOP Events. Vorschau. Datum. ganze Woche. Tageszeit. ganzer Tag.

Kinoprogramm Saarland CineStarCARD Anmeldung Video

2. Galasitzung NKV Friedrichsthal - 03.02.2018

Kinoprogramm Saarland Übersicht aller Kinos in Saarbrücken mit aktuellem Kinoprogramm aller Filme · 1051am.com Kino in Neunkirchen/Saar - das aktuelle Kinoprogramm. Mit allen Spielzeiten für alle aktuellen Filme in allen Neunkirchen/Saarer Kinos. Alle Kinos in Neunkirchen/Saar: Mit einem Klick auf das Kino, kannst Du Dir das komplette Programm in Deinem Lieblingskino anzeigen lassen. Das Kinoprogramm in Deutschland mit allen Neustarts, Filmen, DVDs, dem Filmquiz und vielen Stars, News, Fotos und Insider-Infos: alles rund ums Kino bei CINEMA Online. Übersicht aller Städte mit Kinos in Saarland · 1051am.com Für Links auf dieser Seite erhält 1051am.com ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für solche mit Symbol. Auf der Suche nach einem bestimmten Kino und Kinoprogramm in Saarland? Finde alle Kinoketten und unabhängigen Kinos auf 1051am.com Du hast Lust auf einen Kinobesuch im Saarland? Doch: Welche Filme laufen aktuell eigentlich? In welchem saarländischen Kino? Und worum geht's im Film. Stadt, Kino. Bous, Thalia-Lichtspiele · zum Programm. Heusweiler, Heusweiler Filmtheater · zum Programm. Homburg, Eden Cinehouse · zum Programm. Der Gloria-Filmpalast Vanessa Steinkamp Stirbt Einige Infos zu Alexandra Holden Geschichte des Kinos haben wir vom Stadtarchiv Saarbrücken und von Stefan Oemisch, Erzhausen, erhalten sowie den kinowiki-Seiten entnommen siehe ganz unten im Link-Verzeichnis! Das Kino gab es dort bis mindestens Kinoprogramm Saarland Diese Anzeige ist aus der Saarstaatzeit. Es wurde in den Jahren bis 56 gebaut. Als ihr Betreiber fungierte zunächst Jakob Krämer, später Benno Schallert. Bei der Modernisierung wurde die gesamte Projektion digitalisiert und die Leinwand durch eine Silberleinwand für 3D-Projektion ersetzt. Foto: Thomas Maus-Holzer. Die Betreiber der Kinos waren:. Dieses Kino verfügte über Plätze; Inhaberin und Geschäftsführerin war nach dem Was Wird Aus Gabriel Lina Sander.

Drehbuch des Almudena Kinoprogramm Saarland und Erika Lust. - Alle Kinos in Saarbrücken:

Was läuft wo und wann?
Kinoprogramm Saarland
Kinoprogramm Saarland
Kinoprogramm Saarland
Kinoprogramm Saarland

Einige Zeit danach öffnete als zweites Haus das Kino in der Wartburg seine Pforten siehe weiter unten. Erinnerungen an Saarbrücken während des zweiten Weltkrieges - Saarbrücken , Seite Das Filmtheater Johannishof bot etwa Zuschauern Platz.

Es gab dort aber auch danach gelegentlich noch offentliche Filmvorführungen. Das Foto oben links zeigt den Johannishof beim 6. Landesparteitag der CVP von , also sieben Jahre nach seiner Zeit als Kino.

Foto: Stadtarchiv Saarbrücken. Das Kino existierte von bis , also vor der Saarstaatzeit. Es hatte Sitzplätze und gehörte zur Ufa.

Das Kino war eröffnet und geschlossen worden. Zum Bild rechts: Der Film "Das Erbe in Pretoria" mit Paul Henckels und Charlotte Susa war gedreht worden.

Auf dem dritten Bild in unserem Abschnitt über das Union-Theater UT, siehe weiter unten! Darüber kann man einen an der Hauswand aufgemalten Hinweis auf die Kammerlichtspiele lesen.

Dieser Gebäudekomplex beginnt mit dem Haus an der Ecke Bahnhofstr. Kurz vor dieser Einmündung befand sich der Eingang zum Kammer-Li.

Es war in der 1. Heute ist dort ein Spielcasino. Das Kino verfügte über Sitzplätze mit Hochpolstern. Die Eröffnungsvorstellung fand Weihnachten statt.

Die Projektoren mit Xenon-Lampen stammten von Ernemann, die zunächst einkanalige Lichttonausrüstung kam von Siemens-Klangfilm, Verstärker und Lautsprecher waren von Philips.

Betrieben wurde das Kino von der "G. Filmtheater Betriebs-GmbH" mit Geschäftsführer Heinrich Gard, später von der "Saarfilm-Verleih-Agentur und Filmtheaterbetriebe" kurz Saarfilm-Agentur.

Betreiber und Geschäftsführer des Kammer-Li hatten mit ihrer Filmauswahl eine anspruchsvolle Programmgestaltung zum Ziel.

Es gab wöchentlich bis zu 35 Vorstellungen, darunter auch eine Spätvorstellung. Als Konsequenz dieses Zusammenschlusses gingen in der zweiten Hälfte der 70er-Jahre die Projektoren des Kammer-Li aber recht schnell für immer aus.

Foto oben: Kinoeingang Ende der 70er-Jahre: Foto: Paul Hartung. Passage-Kino , Bahnhofstr. Sein Architekt war Karl Kremer.

Kommentar unserer Ald Schwaduddel zum Bild links: Ach, die schönen Schaufenster am Eingang zum PK-Kino!

Wie oft habe ich davor gestanden, kümmerlich angezogen mit Bluse, Rock, Kniestrümpfen und Sandalen, und davon geträumt, wie es wohl ist, wenn man sich so schöne Sachen kaufen kann Zum Träumen hatte man wirklich nur das Kino, die Realität war nicht sehr ermunternd.

Bei der Einweihung des Passagekinos am Dezember siehe Bild unten waren auch Johannes Hoffmann und Gilbert Grandval zugegen.

Gezeigt wurde der Film "Hoffmanns Erzählungen" nach der Operette von Jacques Offenbach. Das Geländer, das links zu sehen ist, trennte die oberen Logen- Plätze von dem Treppenaufgang ab, über den man vom Eingang aus zum Kinosaal hinaufkam.

Saarbrücker Zeitung vom Man könnte vielleicht mit zwei Sprechblasen erklären, warum die beiden Politiker so herzlich lachen: Grandval: "Welchen Film zeigen sie eigentlich heute Abend?

Foto oben: Stadtarchiv Saarbrücken; Zeitungsausschnitte: Landesarchiv Saarland. Dieses Kino be stand seit spätestens Am Rastpfuhl 4.

Es war im Haus der Gaststätte "Zum Rastpfuhl" untergebracht. Deren Inhaberin war Luise Holzwarth; im Volksmund wurde die Gaststätte daher 's Luis genannt.

Das Kino firmierte anfangs auch unter dem Namen "Fox-Lichtspiele". Nach entsprechenden Umbauten dienen die Räume heute als Wohnungen. W er hat weitere Informationen, Erinnerungen oder Bilder von diesem Kino???

Roxy-Kino bis ca. Anfangs wurden dort "normale" Filme gezeigt, später jedoch nur noch Pornos. Saar-Theater Brebach siehe unten, unter Saarbrücken-Brebach!

Scala - Filmpalast. Er verfügte über Sitzplätze. Architekt war Bernhard Schultheis. Ein erster Umbau teilte das Kino in den 70er Jahren in drei Säle.

Ende wurde das Scala - Kino geschlossen, um am 5. Januar unter dem Namen "camera zwo" mit neuer programmatischer Ausrichtung wieder neu eröffnet zu werden.

Fotos aus "5 Jahre Bauen an der Saar", Saarbrücken Bild unten: Der Zuschauerraum des Scala-Kinos.

Die Leinwand war damals natürlich noch im Format TIVO-Lichtspiele und. TIVOLI-Filmtheater in Malstatt. Tivoli- Lichtspiele. Es wurde nach dem Krieg wohl nicht wieder eröffnet.

Oktober eröffnete auf dem Rastpfuhl am Pariser Platz das TIVOLI-Filmtheater. Es befand sich im ersten Stock des Gebäudes und bot Besuchern Platz.

Gleich in den ersten Wochen liefen dort einige berühmte Filme. In einer Tageszeitung wurde das von dem Architekten Gütler neu erbaute Theater anlässlich seiner Eröffnung gelobt als "eines der schönsten und modernsten unter den rund Theatern des Saarlandes".

Eine Kopie dieses Zeitungsberichts von liegt uns vor, Datum und Quelle sind leider unbekannt. Infos zu diesem Text vom Landesarchiv Saarbrücken und St.

Oemisch, Erzhausen. Die nebenstehende Anzeige aus dem Kinoteil der Saarbrücker Zeitung vom Juli zeigte das Programm des TIVOLI an; in jener Woche lief z.

Das Foto oben war in der darunter zitierten Tageszeitung von abgebildet. Union-Theater U. An dieser Stelle stand bereits seit der UFA-Filmpalast bzw.

UFA-Palast mit Plätzen. Auf der Vorkriegs-Luftaufnahme unten ist halblinks dieser Palast mit dem runden Dach zu sehen.

Foto v. Zur Eröffnung des U. Siehe Bild links; aus: Schleiden, "Saarbrücken so wie es war 2", Droste Verlag. Zur Geschichte des U.

Am Es fasste ca. Nach dem Anschluss ans Deutsche Reich benannte man das Kino in UFA-Filmpalast um. Kurz vor Kriegsende wurde der Bau - wahrscheinlich bei dem verheerenden Bombenangriff vom 5.

Oktober - völlig zerstört. Nach dem Krieg wurde an dieser Stelle das neue Union-Theater UT eingeweiht.

Schon im Mai begann er auf eigene Faust und auf eigene Rechnung mit dem Wiederaufbau des UFA-Palastes in Saarbrücken an der alten Stelle.

Nachdem die Franzosen das Saarland im Juni in ihre Besatzungszone übernommen hatten, bestellten sie Max Bernheim zum Sequesterverwalter der saarländischen Kinos.

Dieser wollte nun aber den UFA-Palast in eigener Regie aufbauen und begann, Hellbrück zu bedrängen. Johannes Hoffmann und Wirtschaftsminister Dr. Franz Singer ermutigten ihn jedoch zum Weiterbau, damit dem Saargebiet diese wichtige Kulturstätte wiedergegeben werden konnte.

Daraufhin brachte Bernheim die Angelegenheit vor Gericht, es kam aber zu keiner Entscheidung. Im November wurde der von Peter Hellbrück inzwischen fertiggestellte Filmpalast kurz vor seiner geplanten Eröffnung von der Polizei gesperrt.

Das Kino wurde bald danach trotzdem eröffnet, allerdings nicht von Hellbrück, sondern durch das Vermögens-Kontrollamt des Saarlandes. Hellbrück kämpfte weiter um sein Recht, aber vergebens.

Sogar der Landtag konnte ihm nicht helfen. Im Mai wurde ihm "bestenfalls eine Abfindung" in Aussicht gestellt.

Bis dahin hatte der UFA-Filmpalast seinen Betreibern schon rund 35 Millionen Franken eingespielt, von denen nach Abzug von Lizenzen und Vorführkosten allerdings nur etwa 8 Millionen als Gewinn vor Steuern übrig blieben.

Diese Vorgänge hat das Magazin DER SPIEGEL schon am Der Spiegel veröffentlichte von bis immer wieder Beiträge, in denen es wirkliche oder angebliche Ungerechtigkeiten im teilautonomen Saarstaat - oft übertrieben heftig - anprangerte.

In diesem Fall wurde die Rolle der Saar-Regierung offensichtlich wesentlich negativer dargestellt, als sie in Wirklichkeit war.

Aufgrund neuerer Recherchen in Unterlagen des Landesarchivs haben wir ihn im April teilweise abgeändert und damit wirklichkeitsgetreuer gegestaltet.

Vielen Dank an Dr. Paul Burgard vom LA! Nach dem Krieg richtete die VOX GmbH im Haus der Arbeiterwohlfahrt wieder ein Kino ein. Es wurde später in VOX-Kino umbenannt.

Ab trug es den Namen "Filmbühne" und existierte mindestens bis Quellen: Adressbücher der Stadt Saarbrücken, Film- und Kino-Adressbuch.

November bis auch als Kino genutzt. Zusammen mit dem Filmtheater im Johannishof waren dies die beiden ersten Kinos, die in Saarbrücken nach dem Krieg eröffnet wurden.

Die Wartburg war schon als Gemeindehaus der Kirchengemeinde Sankt Johann erbaut worden. Ab diente sie auch als Funkhaus für Radio Saarbrücken.

Ihr riesiger Festsaal wurde vom Rundfunk als Sendesaal genutzt, bot aber auch zahlreichen anderen Veranstaltungen Platz. Die Wartburg-Lichtspiele verfügten über etwa Sitzplätze.

I nhaber der Wartburg war die Saarfilm-G. Als ihr Betreiber fungierte zunächst Jakob Krämer, später Benno Schallert.

Foto links oben: Stadtarchiv Saarbrücken, rechts: oben und hier links: Kinowerbungen Bitte beachten Sie auch unsere Seite über die Wartburg mit ausführlicher Beschreibung des Gebäudes und seiner vielfältigen Nutzung.

SAARBRÜCKEN - BREBACH. Das einzige Kino Brebachs verfügte bis über Plätze, danach über , ab und ab über Plätze.

Leider liegt uns kein Foto vom Saar-Theater unter diesem Namen vor. Können Sie helfen? Er baute einen dort bestehenden Tanzsaal um, der auch schon als Theater und als Turnsaal gedient hatte.

Das Kino verfügte zunächst über Plätze und eine Loge im ersten Stock. In den Folgejahren wurde die Platzkapazität zweimal verringert. Die Leinwand soll 12 Meter breit gewesen sein.

Nach dem Krieg ging es ab weiter. Das Saar-Theater , wie es Bach nun nannte, war weit über Brebach hinaus eine Institution.

Das Kinderkino am Sonntag Nachmittag und die Spätvorstellungen am Wochenende lockten Scharen von Besuchern an. Ab Anfang der 60er-Jahre nahm Fritz Bach Kontakt mit einer Mannheimer Filmverleihfirma auf, die italienischsprachige, später auch türkische Filme im Angebot hatte.

Im Januar fiel der letzte Vorhang. Die Ölpreise waren in kurzer Zeit so stark gestiegen, dass man den Saal nicht mehr heizen konnte.

SAARBRÜCKEN - BURBACH. Oktober als drittes Kino in Saarbrücken nach dem Krieg. Sie verfügten über Plätze an anderer Stelle wird die Zahl genannt.

Inhaber war Fritz Gard. Sie verfügten über Plätze; Inhaber war ebenfalls Fritz Gard. Die Farbbilder zeigen das Gebäude heute.

Fotos: Ernst Becker Becker erzählt: Der runde Torbogen rechts im Bild war der Kinoeingang mit Kasse; durch die feuerfeste Tür daneben kam man zum Vorführraum.

Dort standen zwei Maschinen der Fa. Ernemann vom Typ 2 alte Modelle. Die Überblendung von dem einen zum anderen Projektor geschah mit den Feuerschutzklappen; das sind - grob gesagt - die Klappen, die das Lampenhaus des Projektors von seinem Bildfenster trennen.

Der Ton wurde separat umgeschaltet, und zwar mit einem Schalter, der über dem Klangfilmverstärker zwischen den beiden Maschinen an der Wand hing.

Es musste alles sehr rasch geschehen, denn der Zuschauer sollte ja den Übergang von dem einen zum anderen Projektor möglichst überhaupt nicht mitbekommen.

Hinweis von Hans-Peter Mensch: Das Kino wurde wohl irgendwann in den frühen 70er- Jahren geschlossen.

Inhaberin sollen zunächst Anny Bolz die Witwe von Fritz Bolz und später Engelbert und Auguste Gard gewesen sein.

SAARBRÜCKEN - ST. Capitol-Theater St. In demjenigen von wird als Inhaberin Anny Bolz genannt. SZ-Anzeige von Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm das Capitol laut Gewerbekartei seinen Betrieb im Oktober in der Saargemünder Str.

Das Kino verfügte damals zunächst über , nach über Plätze und wurde im Februar geschlossen. Danach wurde in dem Gebäude bis in die 80er-Jahre hinein das Bali-Kino betrieben siehe Bilder , und zwar von Günther Thierfelder und Roland Cron.

Fotos: Hans-Jürgen Hartmann. Einige Infos zu der Geschichte des Kinos haben wir vom Stadtarchiv Saarbrücken und von Stefan Oemisch, Erzhausen, erhalten sowie den kinowiki-Seiten entnommen siehe ganz unten im Link-Verzeichnis!

Ab hier folgen die weiteren saarländischen Städte und Gemeinden in alphabetischer Reihenfolge:. Es verfügte über Plätze. Inhaberin: Stella Bliemeister.

Heute steht das Gebäude seit Jahren leer. Danke für Infos an Dorothea Koch über facebook. ALTENWALD : Lichtspiele Altenwald, später Union-Theater UT Altenwald.

Eigentümer war Fritz Theisinger. Im Krieg wurde das Kino durch Bombentreffer zerstört. Inhaber war zunächst wieder Fritz Theisinger.

Otto Breitzke führte das UT-Kino bis Ende der er bzw. Anfang der er Jahre in eigener Verantwortung. Zu dem Bild: Das UT-Kino befand sich in dem zweiten Haus von links, rechts neben ASKO.

Das "UT"-Emblem ist über den Eingangstüren zu erkennen. Foto: Werner Klee. Persönliche Erinnerungen an das UT-Altenwald der 50er-Jahre:.

Gerd Pannhausen erinnert sich gerne an das Kino seiner Kinderzeit. Sonntags um Uhr gab es die Jugendvorstellung für 50 Frs. Am liebsten schauten wir uns Cowboyfilme an, z.

Weitere Hits waren Piraten-, Abenteuer-, Tarzan-, Mantel und Degen- oder Märchenfilme. Wirwaren damals ja nicht wählerisch, andere Kinovorstellungen waren für uns tabu, und so freuten wir uns schon die ganze Woche auf die Sonntagnachmittags-Vorstellung.

Dabei wurde unsere Vorfreude meist durch unseren selbstherrlichen Kaplan B. Um 14 Uhr war Christenlehre angesagt; sie dauerte normal eine Stunde - kein Problem.

Aber wenn es ihm einfiel, hängte er einfach noch eine Art Andacht an, und dann wurde es knapp, denn nach Uhr wurde im Kino niemand mehr eingelassen.

Fehlte man allerdings in der Kirche, gab es in der nächsten Stunde "Haue". Der in dem Zeitungsausschnitt oben von angekündigte US-amerikanische Film " Es tanzt die Göttin" Originaltitel "Cover Girl" war aus dem Jahr Norbert Pesi berichtet uns:.

Der Eröffnungsfilm war übrigens - für mich als Kind damals ganz vorne an der Leinwand, 2. Er hat mich ungeheuer beeindruckt, ich kann mich noch an die Szene erinnern, in der die Streitwagen und Pferde "über die Kamera" gelaufen sind.

Dieses Kino gab es bereits vor dem 2. Ihr Inhaber war anfangs Wilhelm Licht, später Bernhard Hennes im Volksmund "Hennes Berndche" genannt.

Das Kino soll um eröffnet worden sein und damals bis zu Zuschauern Platz geboten haben. Foto: Sammlung Theis.

Das Kino wurde von Hennes wohl Anfang der Sechzigerjahre aufgegeben. Ein neuer Betreiber hat es nach recht kurzer Zeit wieder eröffnet.

Im Mai fand die letzte Vorstellung statt mit dem James-Bond-Film "Sag niemals nie". Danke für einige Infos an Herbert Fell. Dieses Kino wurde eröffnet.

E s verfügte über Plätze,. Im Telefonbuch von ist als Inhaberin des Capitol die Wwe. Maria Hennes geführt. Das Kino gab es dort bis mindestens Infos von Dieter Berger, Oberbexbach, und Kino-Wiki.

Das Bild rechts vom Eingangsbereich des Capitol ist aus dem Jahr BI LDSTOCK. Geschäftsführer war der Saarbrücker Theaterbesitzer Fritz Gard.

Er leitete auch das Metropol-Theater und die Rex-Lichtspiele in Burbach sowie das Palasttheater in Friedrichsthal. Nach dem Krieg eröffnete Erna Raquot das Odeon-Filmtheater an zentraler Stelle, wahrscheinlich Am Sportplatz.

Es bot etwa und maximal Besuchern Platz. Anfang der 60er-Jahre wurde es geschlossen. Heute befinden sich in dem umgebauten Gebäude eine Gaststätte und Wohnungen.

Wer hat noch Infos und evtl. Bilder von dem Kino? Wer kann etwas über diese Kinos erzählen oder hat. Bild oben: vielen Dank an Raphael Petri.

Das Thema "Kino" war in Bous seit jeher eng mit der Familie Martin verbunden. Schon vor wurden im Saal des Petrihofs Stummfilme gezeigt.

Foto Sammlung Theis, Völklingen. Nach dem Krieg eröffnete er es wieder. Später wurde das Gebäude zum Sitz verschiedener kleiner Firmen und Lagerhallen.

Nach befand sich darin ein Getränkemarkt, und heute ist dort die Gaststätte "Zum Fränzje". Nach zahlreichen Umbauten und Renovierungen finden heute Besucher auf bequemen Sesseln in diesem modernen Kino Platz.

Es ist noch heute in Betrieb. Das Bild zeigt d as Thalia in Bous im Jahr Foto: Dirk Theobald. Kinos in der Umgebung von Bous:. Die Geschwister Enzweiler führten von an Filme im Germania-Saal in Merzig-Brotdorf vor.

Ihr Kino verfügte zunächst über , ab über Plätze. Im Scala-Theater Brotdorf wurden Sitze der. Die Kinomaschinen vom Typ Victoria 4 hatte die Firma Cinemeccanica in Mailand gebaut.

In dem Theater konnte man damals Normal-, Breitwand- und Cinemascope-Filme zeigen. Dieser Text enthält Angaben aus Kinowiki und Recherchen von Karl Presser.

Foto mit freundlicher Genehmigung von der Homepage des SPD-Ortsvereins Brotdorf:. Nach dem Krieg wurde es wieder eröffnet.

Sein Verwalter war zunächst Henry Marx, ab die "Vereinigte Filmtheater Hermann Märzen oHG". Das Alhambra verfügte anfangs über , später über Plätze.

Mit dieser Art von "Gothik"-Stil war es eigentlich der perfekte Ort für die Horrorfilme der 30er- bis 50er-Jahre. Unser Bild zeigt die Villa Alhambra in heutiger Zeit.

Foto: Lokilech unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation von wikipedia. Apollo-Theater , Hüttenwerkstr. Es bot bis zu Zuschauern Platz.

Europa-Palast H. Märzen oHG - seit James Bond-Filme, "Krieg der Sterne" oder auch Disney-Filme. Im Sca la wurden die Filme gezeigt, die möglicherweise für den Europa-Palast nicht interessant genug waren.

Ich habe dort als Teenager und eifriger Kinogänger z. Einige Bemerkungen über die Kinos hat uns Gabriel Peifer mitgeteilt, der bis in Dillingen lebte.

Wir haben bisher keine weiteren Informationen über die Dillinger Kinos der Saarstaatzeit. Können Sie mit Infos oder Fotos helfen? In Dudweiler gab es in den 50er-Jahren folgende Kinos:.

Es wurde eröffnet und ging nach dem Krieg an Weihnachten wieder in Betrieb. Das Bild zeigt das UT-Kino in der Vorkriegs-Zeit: Der Film "Wie der Hase läuft" war von Foto: Bildarchiv Stadtbezirk Dudweiler.

Saarbrücker Str. Das Zentral-Theater wurde etwa eröffnet. Nassauer-Hof-Theater Dudweiler NHT. Nach dem Krieg eröffnete Elisa Weber das Kino wieder neu.

Nach ihrem Tod führten es die Erben von an unter dem alten Namen " Nassauer-Hof-Theater" NHT weiter. Das Kino verfügte in dieser Zeit über etwas mehr als Sitzplätze.

In späteren Jahren war rechts davon, zwei Häuser weiter, das Scala-Kino. Der Fotoausschnitt rechts zeig t das NHT im Juli Es lag zwischen der Volksbank und dem "Nordsee"-Laden.

Das vollständige Foto sehen Sie hier unten. Dieses Foto zeigt das spätere Scala-Kino. Sein Eingang befand sich rechts neben dem Fischladen. Fotos: Bildarchiv Stadtbezirk Dudweiler.

Die Gemeinde Elversberg. Wer hat noch Erinnerungen oder Bilder von Ensheimer Kinos? E PPELBORN. Im Oktober wurden in Eppelborn die. Geschäftsführer war Herbert Frech, Eppelborn.

Quelle: Handelsregistereintrag siehe rechts! Wer hat noch Erinnerungen oder Bilder vom Eppelborner Kino? Die ersten Filmvorführungen sollen dort Anfang der 30er-Jahre begonnen haben.

Das Kino gehörte ab Peter Wagner und später Willi und Olga Zeiler. Diese gaben es wegen der stark zurückgegangenen Besucherzahlen auf. Wer hat noch Erinnerungen oder Bilder vom Fischbacher Kino?

Zeitungs-Inserat von Geschäftsführer der Palasttheater-GmbH war der Saarbrücker Theaterbesitzer Fritz Gard, der auch das Metropol-Theater und die Rex-Lichtspiele in Burbach sowie die Hoferkopf-Lichtspiele in Bildstock leitete.

Das Haus in Friedrichsthal wurde von der Familie Haas im Zuge einer Versteigerung erworben. Seit In der Zwischenzeit wurde das Haus von Fritz Theisinger und in der Folge von dessen Sohn Heinz Theisinger geführt.

Die Turm-Lichtspiele. Januar im Tanzsaal der Gaststätte von Mathias Kort eröffnet, blieben aber nur wenige Jahre in Betrieb.

Ab war in dem Gebäude eine Diskothek. Mathias Kort wurde immer "Stoppe Matz" genannt, obwohl sein Familienname nicht "Kork[-stopfen]" lautete, sondern "Kort".

Vielen Dank für die Infos an Martin Schneider, Merchweiler. Wer hat noch weitere Erinnerungen oder vielleicht Bilder vom Kino in Göttelborn?

Zündholz-Etikett als Werbefläche für Kino und Gaststätte "Zum Stoppe Matz" in Göttelborn. An die frühere Nutzung des Hauses als Kino kann ich mich selbst Jahrgang nicht erinnern.

Zu meiner Grundschulzeit in den frühen siebziger Jahren war in dem Gebäude eine Näherei untergebracht. Ab etwa wurde es durch die Gemeinde zur Kulturhalle umgebaut und bis zum Neubau der Rosseltalhalle als solche genutzt.

Ich habe keine Informationen darüber, bis zu welchem Jahr dieses Kino betrieben wurde. Erinnern kann ich mich aber an das "neue" Kino , welches sich als Anbau hinter dem Gasthaus Rupp am Marktplatz befand schräg gegenüber dem oben beschriebenen.

Der gesamte Gebäudekomplex wurde durch einen Brand um zerstört. Die Ruine stand noch bis in die er-Jahre mitten im Ort.

Sie wurde im Rahmen der Neugestaltung der Kirchtreppe abgerissen. Wer hat noch weitere Erinnerungen oder vielleicht Bilder von den Kinos in Grossrosseln?

Es war mindestens bis Ende der er-Jahre in Betrieb. Der Pächter war ein Herr Schwander, der aus Brebach stammte.

Mitteilung von Thomas Umbach. V ielleicht wissen ältere Hanweiler Einwohner noch mehr darüber? Zum Bild rechts: Der britische Film 'Die Madonna der sieben Monde' wurde gedreht.

Inhaber von bis heute: Leo Schönhofen. Das Filmtheater Heusweiler hat eine lange Geschichte. Leos Eltern erstellten neben diesem Kino einen Neubau, in dem sie das heute noch bestehende Kino einrichteten.

Dessen Leitung liegt seit Dezember in den Händen von Leo Schönhofen. Von den über zweihundert Kinos, die es in den "goldenen Kinozeiten" der 50er-Jahre im Saarland gab, hat das Heusweiler Kino als eines der wenigen Einzelkinos bis heute überlebt.

Dazu haben sicher die angenehme Gemütlichkeit des Saales sowie die später eingebaute moderne Technik beigetragen. Heute verfügt das Kino über bequeme Sessel mit Tischen, auf denen man bequem seine Getränke abstellen kann.

Mit 2 Projektoren werden die Filme auf die 8 Meter breite und 3,5 m hohe Leinwand, die noch heute - wie früher - vor und nach der Vorstellung von einem Vorhang verdeckt wird.

Schönhofen zeigt nur ausgesuchte und meist anspruchsvolle Filme, mit denen er seine Besucher seit Jahrzehnten bestens unterhält. Die Homburger Kinos waren immer sehr eng mit der Familie Schröer verbunden und somit stark ineinander verwoben.

Es führte von Anfang an den Namen. Für wird als Betreiber des Kinos Louis Breunig aus Zweibrücken angegeben. Es hatte Plätze; soll es nur Plätze gehabt haben.

Vorstellungen gab es am Sonnabend, Sonntag und Montag. Ab bot es ein tägliches Programm. Foto: In diesem erbauten Gebäude ehem.

Kaufhaus Lachner, später Hägin - s. Bild; heute CB-Boutique befand sich das Central-Kino. Bild links: heutige Ansicht des Gebäudes.

Mit der Eingemeindung der Steuergemeinde Erbach-Reiskirchen am 1. April in die Stadt Homburg bekam dieses Kino den Namen Union-Theater Homburg-Nord.

Mit zunehmender Kriegswucht schwand das Interesse der Menschen am Kinobesuch. Erst nach dem Ende des Krieges gewannen Kinofilme wieder mehr an Bedeutung und Aufmerksamkeit.

Wer es sich leisten konnte, kaufte sich eine Dauerkarte mit Sitzplatzreservierung Bsp. Es verfügte über eine Bestuhlung von Plätzen, teilweise mit Hochpolster.

Besondere Filme wurden separat im Film-Studio über dem Kinoeingang gezeigt. Dort gab es Platz für Personen. Das Gebäude des letzteren stand s eitdem leer.

Der ehemals Personen fassende Saal des Eden-Kinos wurde umgebaut, sodass dort vier kleinere Filmsäle entstanden siehe Bild unten!

Ende übernahm Ronald Ohl diesen Filmtheaterbetrieb. Seitdem verfügte Homburg nur noch, modern ausgedrückt, über ein Cine-House mit vier Kinos, die zwischen und Plätze anbieten.

Seit können auch 3D-Filme gezeigt werden. Im Mai übernahm Andreas Simon mit der CinemAS-Group aus Neunkirchen das Homburger Eden-Cinehouse.

Bild rechts: Das Eden-Cinehouse im Jahr in Homburg,. Quellen: Gespräch mit Siegfried Scherer am Stadtarchiv Homburg. Hüttersdorf: - Union-Theater.

In Illingen gab es seit zwei Kinos. Das Union-Theater. Neues Theater. Inhaber war Richard Kolz aus Illingen. In den er-Jahren wurde das Kino geschlossen.

Mitteilungen zu den Illinger Kinos von Martin Schneider, Merchweiler. Wer hat noch weitere Infos oder Fotos dazu?

Filmtheater Klarenthal. Vielen Dank an Uwe Grewelding für seine Mitteilung über dieses Kino und den Ausschnitt unten aus einem Briefumschlag!

Bericht über die Eröffnung im Juli Juli ; danke an Torsten Gatzke! Hat jemand weitere Infos oder sogar ein Foto von dem Kino?

Hanweiler siehe unter Hanweiler! Wir suchen nach weiteren Infos über diese Kinos! Dom-Theater bzw. Dom-Lichtspiele , Alte Kirche 1, Platz für Zuschauer.

Dieses Kino wurde ab betrieben von Fritz Bach der auch die Westmark-Lichtspiele, später Saar-Theater genannt, in Brebach leitete. Die Grenzland - LS Lichtspiele , Brückenstr.

KÖ LLERBACH. Es hatte Plätze. Wie lange es in Betrieb war, wissen wir leider nicht. Der Ort hatte in den 50er-Jahren noch weniger als 2.

Aber es gab bereits seit dort ein Kino:. Zeitzeugen berichten, dass die kleine schwarze Tür, die links im Bild zu sehen ist, der Eingang zum Kino war.

Die Kinomaschinen stammten von der AEG, die bis ins Jahr entsprechende Ausrüstungen gefertigt hatte. Johann Detemple betrieb nicht nur das Kino, sondern nebenan auch eine Gaststätte.

Der Betrieb des Union Lauterbach endete im Jahr Text: Karl Presser. Foto: Detemple, Festschrift Jahre Lauterbach, Das Filmtheater Lebach wurde als " Tonfilmtheater Zur Post " gegründet und bot damals Besuchern Platz.

Februar wurde es nach den Wirren des 2. Weltkriegs wieder eröffnet. Als ersten Film zeigte man "Die Christel von der Post" mit Ilse Werner und Wolf Albach-Retty.

Heute befindet sich in der Tholeyer Str. Sie boten Zuschauern Platz. Im März begannen die Filmfreunde Losheim e. Es befand sich in einem Anbau des Evangelischen Gemeindehauses in Ludweiler heute befindet sich in dem Gebäude eine Pizzeria.

S chon führte der Wirt Peter Jochum im Merchweiler Kaisersaal kinematografische Vorstellungen des Deutschen. Flottenvereins durch.

Sie verfügten über Plätze. Die Betreiber der Kinos waren:. Die Schwan-Lichtspiele waren anfangs ein Saalkino und später ein Lichtspieltheater mit fester Bestuhlung.

Sie wurden geschlossen. Diese Anzeige ist aus der Saarstaatzeit. Infos von Martin Schneider, Merchweiler. Es verfügte über Plätze, später Das Kino hatte Sitzplätze.

Wir suchen weitere Infos und Fotos von Merziger Kinos! Saarbrücker Zeitung, Kreisanzeiger für Merzig und Wadern v.

Später wurden die Mettlacher Turm-Lichtspiele von Hans Engstier aus Beckingen geleitet. Das Kino verfügte über , ab über Plätze.

Wir suchen ein Foto von diesem Nalbacher Kino! Das " Kino beim Harry in Namborn " war Jahrzehnte lang der Treffpunkt für den Austausch von Neuigkeiten.

Denn der Kinosaal war direkt an die Traditionsgastwirtschaft "Zum Harry" angebaut. Harry Johann führte über Jahrzehnte hinweg Lokal und Kino im Familienbetrieb.

Das Foto rechts ist von Am mm-Kinoproj ektor arbeitet der Vorführer Alwin Johann; er war Harrys Sohn. Das Bild links zeigt Margit Johann mit ihrem Neffen Silvio Sartorius vor den doppelten Pendeltüren des Kinos.

Links hängen die Plakate der gerade aktuellen Filme an der Wand. Das Foto wurde um aufgenommen. Heute besteht das Kino-Gebäude noch immer, aber es sind Wohnungen darin eingebaut worden, und d ie G astwirtschaft steht leer.

Vielen Dank für Bilder und Infos an Joachim Ferrang! Herzlichen Dank an Horst Schwenk, Neunkirchen, der uns mehrere der hier gezeigten Bilder zur Ve rfügung gestellt hat.

Die meisten Lichtspielhäuser hatte Neunkirchen im Jahr sieben Kinos mit insgesamt Plätzen. Zu den Kinos in der Umgebung von Neunkirchen siehe weiter unten, unter der Corona-Filmbühne.

Scheiber Kammerlichtspiele. Dieses Kino gehörte Martha und Ludwig Roth. Im Krieg blieb es von Zerstörungen verschont und konnte deshalb als erstes Lichtspielhaus in Neunkirchen nach dem Krieg bereits am Dezember wieder eröffnet werden.

Auf der Scheib ging es weiter unter der Leitung von Willi Horst und unter Heinz Schröer. Danach wurde der Raum wieder als Tanzsaal genutzt.

Am Tag der Aufnahme dieses Fotos. Zeitweise wurde der Saal der Gaststätte Vogel. Schon vor dem Krieg wollten Martha und Ludwig Roth ihre Scheiber Kammerlichtspiele siehe etwas weiter oben!

Die Pläne dafür waren schon fertig, als im Krieg eine Brandbombe das Vorhaben vereitelte. Erst Mitte konnte man mit dem Bau des neuen "Burgtheaters" beginnen.

Architekt Fuchs aus Dudweiler konzipierte das Kino als Rundbau mit Galerie; die Innenwände waren ganz mit Samt überzogen. Das Kino verfügte über später Sitzplätze.

Die Premiere erfolgte am 6. Januar mit dem Film "Das doppelte Lottchen" nach Erich Kästner. In den folgenden Jahren kamen auch häufig bundesdeutsche und internationale Stars zu Gastspielen ins Burgtheater.

Lieblingskino und E-Mail-Adresse eintragen und schon versorgen wir dich mit den neusten Kinofilmen in deinem CineStar! Liebe Kinogäste, aus aktuellem Anlass sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, unsere Kinos weiterhin geschlossen zu halten.

Bitte wendet euch dazu an unser Team per E-Mail an info cinestar. Die CineStar-Gutscheine , die aufgrund der gesetzlichen Verjährungsfrist am Euer CineStar-Team.

Lieber CineStar-Gast, Sie werden nun auf eine Website eines Drittanbieters weitergeleitet. Weiter zur externen Seite. CineStarCARD Anmeldung MEINE CineStarCARD.

E-Mail Bitte eine E-Mail Adresse angeben Bitte eine valide E-Mail Adresse angeben. Passwort Bitte ein Passwort angeben. Login Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB , sowie der Datenschutzerklärung einverstanden.

Passwort vergessen? Passwort wiederherstellen.

Doch seine Begleitung ist neugierig und lädt Ana ein, einfach mitzufahren. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. E-Mail Bitte eine E-Mail Adresse angeben Tatort Spiel eine valide E-Mail Adresse angeben. Kinoprogramm Wadern mit den aktuellen Kinostarts in der Stadt Wadern - Erfahren Sie jetzt, welche Kinofilme wann in welchen Kino laufen. Cinetower Neunkirchen - Saarbrücker Strasse 16, Neunkirchen: News | Aktuelles Kinoprogramm, Kino, Film- und Kino-Infos, Online-Tickets, News, Events und vieles mehr. Cinetower Neunkirchen - Saarbrücker Strasse 16, Neunkirchen: News | Aktuelles Kinoprogramm, Kino, Film- und Kino-Infos, Online-Tickets, News, Events und vieles mehr. Aktuelles Kinoprogramm mit Kartenreservierung, Film- und Kino-Infos, News, Events und vieles mehr. Leider haben wir am mit Limbo den letzten Film des Winters spielen müssen. Seit 3 Monaten ist das Kino bereits geschlossen. Wir hoffen dennoch auf ein baldiges Ende dieses Zustands und freuen uns auf wärmende Frühlingstage und gemütliche Kinoabende in unserem Lichtspielhaus. Open Air im Filmhaus-Innenhof. Jetzt registrieren! Unforgatable Regisseur für die Verfilmung des Musicals gefunden.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „Kinoprogramm Saarland

  1. Niktilar Antworten

    Ich denke, dass Sie den Fehler zulassen. Schreiben Sie mir in PM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.